General Management

Der duale Studiengang Master General Management entwickelt, aufbauend auf dem Wissen der grundlegenden Konzepte, Theorien und Anwendungen der Betriebswirtschaftslehre, ein grundsätzliches Verständnis für das Generalistische Management. Dabei werden sowohl strategische als auch operative Aspekte betrachtet – mit einem Schwerpunkt auf Transferprojekte und Anwendungsorientierung. Es steht eine kooperative Erarbeitung der Inhalte im engen Kontext mit den Unternehmen im Vordergrund.

 

Ziel des Masterstudiengangs ist der Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten, die die Studierenden in die Lage versetzen, in einem Unternehmen oder einer Organisation eine Managementfunktion als Führungsnachwuchs zu übernehmen.

 

Durch die umfassende Einbeziehung von Praxistransferprojekten werden die Fähigkeiten der Teilnehmer entwickelt, Inhalte kreativ und problemlösungsbezogen auf reale Fragestellungen anzuwenden. Durch zeitgemäßen Methodenmix in der Vermittlung und Erarbeitung der Inhalte wird die Problemlösungskompetenz der Studierenden systematisch gefördert. Renommierte Gastreferenten ergänzen die Inhalte um weitere Praxisperspektiven.

 

Der dadurch entstehende permanente Austausch mit Kommilitonen und Lehrpersonal unterstützt die wissenschaftlichen und praktischen Erfahrungen. Neben allen praxisnahen Arbeiten werden die Studierenden in wissenschaftlichen Methoden geschult und somit für systematische und korrekte wissenschaftliche Arbeitsweisen ausgebildet.

 

Studiengangsleiter

Portrait-Foto von Prof. Dr. Elmar Erkens

Prof. Dr. Elmar Erkens