Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge

Bachelor of Arts

Im Bachelor-Studiengang „Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge“ werden die Studierenden durch einen praxisnahen Mix gezielt auf eine selbstständige Tätigkeit vorbereitet. Das Studium ist statt in 6 Semestern auf 8 Semester verteilt und lässt genügend Platz zur Realisierung von Gründungsideen während des Studiums und (berufstätigen) Studierenden etwas mehr Freiraum. Der internationale Bachelor-Abschluss bietet die Möglichkeit, später auch weiterführende Studienprogramme zu wählen.


Eckdaten

Fachbereich Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Abschluss B.A. (Bachelor of Arts)
Form Teilzeitstudium
Beginn Wintersemester (1.10.)
Studiendauer 8 Semester
Akkreditierung Akkreditiert durch FIBAA
Studienplätze 35

Seitenanfang


Berufsfelder

Durch seine Spezialisierungen bereitet der Studiengang insbesondere auf eine Eigentümer-(Unternehmer)position vor. Mit der speziellen Ausrichtung der Lehrinhalte auf kleine und mittlere Unternehmen sind die Absolventen darüber hinaus bestens vorbereitet auf Führungsaufgaben in allen betriebswirtschaftlichen Bereichen der über 3 Mio. kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland.

Seitenanfang


Studienaufbau

Der Studiengang Unternehmensgründung / -nachfolge hat eine Regelstudienzeit von acht Semestern in Teilzeitform (Abendstudium) und schließt mit dem Grad "Bachelor of Arts (B.A.)" ab. Die Studierenden erwerben damit einen berufsqualifizierenden, staatlich anerkannten Abschluss mit betriebswirtschaftlicher Fachrichtung.

 

Das Studium ist interdisziplinär aufgebaut. Im ersten Studienabschnitt (4 Semester) erlernen die Studierenden Grundlagenwissen in den Fachdisziplinen Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Sozialwissenschaften und Recht, das durch instrumentelle Fächer wie Statistik, Mathematik und Datenverarbeitung abgerundet und durch Zusatzqualifikationen (Englisch, Präsentations-, Kommunikations- und Führungstechniken) ergänzt wird. Im Fokus stehen hierbei bereits Anwendungsbezüge zu kleinen und mittleren Betrieben.

 

Im zweiten Studienabschnitt (4 Semester) spezialisieren sich die Studierenden auf den Bereich Unternehmensgründung und/oder Unternehmensnachfolge – und bereiten sich gezielt über ein konkretes Geschäftsmodell auf eine selbstständige Berufstätigkeit vor. Diese „begleitete Startbahnphase“ soll einen fließenden Übergang in die berufliche Selbstständigkeit ermöglichen.

Unterrichtssprachen Deutsch und Englisch
Auslandsstudium/-semester nicht vorgesehen
Praxissemester kann bei Nachweis zusätzlich angerechnet werden
Kooperation Ein Studiengangsrat aus Vertretern mittelständischer Unternehmen und wirtschaftlichen Institutionen unterstützt bei der Weiterentwicklung, Anpassung und Innovation des Lehrangebots.
Studienort Berlin
Studienzeiten während des Semesters wochentags i.d.R. 18.00–21.15 Uhr, teilweise auch an Wochenenden

Seitenanfang


Bewerbungs- und Zulassungsmodalitäten

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife, alternativ fachgebundene Studienberechtigung nach § 11 BerlHG
  • Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber/innen

Zulassungsbeschränkung

Das Einreichen eines Motivationsschreibens erhöht Ihre Chance auf Zulassung.

Bewerbungszeitraum

  Wintersemester Sommersemester
Bewerben um einen Studienplatz mit deutschen Bildungsnachweisen 01.06. - 15.07. 01.12. - 15.01.
Bewerben um einen Studienplatz mit ausländischen Bildungsnachweisen bis 15.07. bis 15.01.

Seitenanfang


Gebühren und Förderung

Gebühren/Studienentgelt keine
Semesterbeitrag
Studienförderung evtl. Förderung über BaföG

Seitenanfang


Ansprechpartner

Studienbüro

Christian Pape
Tel. +49 (0)30 30877-1221
christian.pape(at)hwr-berlin.de

Studiengangsleitung

Prof. Dr. Birgit Felden
Tel. +49 (0)30 30877-1192
bfelden(at)hwr-berlin.de

Zentrale Studienberatung für Bewerber/innen (auch über Hochschulstart.de)

Tel. +49 (0)30 30877-1254

studienberatung(at)hwr-berlin.de

Büro für Zulassung und Immatrikulation