Recht im Unternehmen (vormals Rechtsmanagement) - Bachelor

Der Studiengang Recht im Unternehmen (RiU), vormals Rechtsmanagement, ist eine auf sieben Semester konzentrierte Ausbildung zum Wirtschaftsjuristen.

 

Das Studium beginnt mit der Vermittlung rechtlicher Grundlagen zum Erwerb der juristischen aber auch der wirtschaftswissenschaftlichen Grundkenntnisse. Anschließend erfolgt eine gründliche und anspruchsvolle Vermittlung der wirtschaftsrechtlichen Spezialkenntnisse, die für die spätere Tätigkeit als Wirtschaftsjurist notwendig sind. Durch diese Spezialkenntnisse im Bereich des Wirtschaftsrechts grenzen sich die Wirtschaftsjuristen deutlich von den Volljuristen ab.

 

Der Bachelorstudiengang Recht im Unternehmen zeichnet sich durch die Vermittlung von wirtschaftsrechtlichen Spezialkenntnissen und durch einen sehr hohen Praxisbezug aus. Neben zwei Praktika werden die Studierenden von externen Dozenten gelehrt, die ihr umfangreiches Fachwissen aber auch Probleme der Praxis vermitteln.

 

Nach erfolgreichem Abschluss des Bachelorstudienganges besteht für die Absolvent/innen die Möglichkeit, als Wirtschaftsjuristen tätig zu werden oder sich für einen Masterstudiengang zu entscheiden.

 

Eckdaten

Fachbereich Fachbereich Rechtspflege
Abschluss Bachelor of Laws (LL.B.)
Form Vollzeit (Tagesstudium)
Qualifizierungsziel erster berufsqualifizierender Abschluss mit dem Ziel einer praxisbezogenen und wirtschaftswissenschaftlichen Juristenausbildung
Beginn Wintersemester jeweils zum 01.10.
Studiendauer 3,5 Jahre (7 Semester)
Studienplätze 40
Akkreditierung ACQUIN

Seitenanfang


weitere Informationen