Neuigkeit | Studienabschluss

Graduierung mal anders in Zeiten von Corona

Wir gratulieren! 300 Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Gehobener Polizeivollzugsdienst erhielten am 31. März 2020 ihre Bachelor- und Ernennungsurkunden.

02.04.2020 — Sarah Geißler

Urkundenübergabe auf der Dienststelle: Alexander Globig, Absolvent des Bachelor-Studiengangs Gehobener Polizeivollzugsdienst mit Laufbahnrichtung Schutzpolizei.
Urkundenübergabe auf der Dienststelle: Alexander Globig, Absolvent des Bachelor-Studiengangs Gehobener Polizeivollzugsdienst mit Laufbahnrichtung Schutzpolizei.

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin) gratuliert den diesjährigen 300 Absolventinnen und Absolventen des Bachelor-Studiengangs Gehobener Polizeivollzugsdienst am Fachbereich Polizei und Sicherheitsmanagement. 

Wegen Corona: Übergabe der Urkunden in den künftigen Dienststellen

Auch wenn aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie die Graduierungsfeier nicht wie geplant im Audimax der HWR Berlin stattfinden konnte, erhielten die frischgebackenen Kommissarinnen und Kommissare der Schutz- und Kriminalpolizei dennoch am 31. März 2020 ihre Bachelor- und Ernennungsurkunden der Polizei Berlin. 

Diesmal nicht im Rahmen einer feierlichen Verabschiedung mit geladenen Ehrengästen und Angehörigen, dafür aber genauso achtbar, denn die Absolventinnen und Absolventen erhielten ihre Urkunden direkt auf den Dienststellen, auf denen sie künftig ihren Dienst leisten.

Bestleistungen: Ehrenurkunde für Rosa Jansen

Aufgrund ihrer hervorragenden Leistung wurde Rosa Jansen als Jahrgangsbeste mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet. Improvisieren mussten Dekanin Prof. Dr. Sabrina Schönrock und Studiendekan Prof. Dr. Wim Nettelnstroth, die nicht persönlich zu den Absolventinnen und Absolventen sprechen konnten.

Antonia Port
Frischgebackene Kommissarin: HWR-Absolventin Antonia Port.

Sie gratulierten im Namen des gesamten Fachbereichs auf eine andere Weise, aber nicht weniger von Herzen, im Rahmen eines Glückwunschschreibens, in dem sie den jungen Menschen alles Gute für die berufliche und private Zukunft und vor allem Gesundheit wünschten. »Wir hoffen, dass für die verabschiedeten Kommissarinnen und Kommissare der lang ersehnte Tag der Graduierung und Ernennung trotz der anderen Umstände ein unvergessliches Ereignis bleiben wird«, schrieben sie.

253 Studierende starten ihr Studium am Fachbereich 5

Wo für die einen ein Kapitel endet, beginnt es für die anderen. Zum diesjährigen Sommersemester starteten insgesamt 253 Studierende ihr Studium an der HWR Berlin mit dem Berufsziel Schutzpolizei- beziehungsweise Kriminalpolizeikommissarin oder -kommissar. Sie wurden am 1. April an der Polizeiakademie unter entsprechenden Vorkehrungen ernannt.

Einführung zum Studienstart erstmals online

Das Studium der Studienanfängerinnen und -anfänger startet am 20. April 2020 in Form von Online-Lehre mit einer Einführungsveranstaltung im Rahmen des Modul 01, die der Studiendekan Prof. Dr. Wim Nettelnstroth erstmalig für als Onlineveranstaltung konzipiert.

Das könnte Sie auch interessieren: