HWR-Expertise gefragt: Polizei und Rechtsextremismus

Professorinnen und Professoren des Fachbereichs Polizei und Sicherheitsmanagement sind gefragte Experten in aktuellen, oft auch gesellschaftskritischen Themen. So auch auf der Fachtagung „Polizei und Rechtsextremismus“, die im November 2017 in Tutzing unter Beteiligung der HWR Berlin stattfand.

10.01.2018

Professorinnen und Professoren des Fachbereichs Polizei und Sicherheitsmanagement sind gefragte Experten in aktuellen, oft auch gesellschaftskritischen Themen. So auch auf der Fachtagung „Polizei und Rechtsextremismus“, die im November 2017 in Tutzing unter Beteiligung der HWR Berlin stattfand.   Im Fokus der Tagung stand das komplexe Beziehungsgeflecht zwischen Polizei und Rechtsextremismus, das Prof. Dr. Christoph Kopke, Professor für Politikwissenschaft und Soziologie an der HWR Berlin, eingehend darstellte. Ein umfassender Tagungsbericht ist auf der Website der Bundeszentrale für politische Bildung erschienen.