Symposium zum Terroranschlag auf dem Breitscheidplatz

Anlässlich des Jahrestages des Terroranschlags auf dem Breitscheidplatz luden die HWR Berlin und die Senatsverwaltung für Inneres und Sport Berlin am 19. Dezember 2017 zum interdisziplinären Austausch ein. Die Aspekte der Fürsorge für Opfer und Angehörige von Terroranschlägen standen dabei im Mittelpunkt.

11.01.2018

Anlässlich des Jahrestages des Terroranschlags auf dem Breitscheidplatz luden die HWR Berlin und die Senatsverwaltung für Inneres und Sport Berlin am 19. Dezember 2017 zum interdisziplinären Austausch ein. Die Aspekte der Fürsorge für Opfer und Angehörige von Terroranschlägen standen dabei im Mittelpunkt. Akteure aus Politik, Praxis und Wissenschaft kamen aus verschiedenen Teilen Deutschlands, aber auch aus Israel, Belgien und Frankreich an den Campus Lichtenberg, um über ihre Erfahrungen bei der Bewältigung der Folgen terroristischer Anschläge zu berichten. 
  • Ausführlicher Nachbericht des Fachbereichs Polizei und Sicherheitsmanagement
  • Pressemitteilung