Im Auftrag der Sicherheit

Einmal im Jahr kommen Expert/innen aus Wissenschaft, Behörden und Verbänden an der HWR Berlin zusammen, um sich im Rahmen des Sicherheitsforums über aktuelle Entwicklungen auszutauschen. In diesem Jahr stand das Thema „(Groß-) Veranstaltungen in Zeiten des Terrorismus“ auf der Agenda.

08.05.2018

Einmal im Jahr kommen Expert/innen aus Wissenschaft, Behörden und Verbänden an der HWR Berlin zusammen, um sich im Rahmen des Sicherheitsforums über aktuelle Entwicklungen auszutauschen. In diesem Jahr stand das Thema „(Groß-) Veranstaltungen in Zeiten des Terrorismus“ auf der Agenda. Die Bandbreite der Gastvorträge reichte dabei von potentiellen Terrorgefahren bei Fußball-Länderspielen über das Thema Clubsicherheit bis hin zum Crowdmanagement bei Großveranstaltungen. Eröffnet wurde das Sicherheitsforum vom Präsidenten der HWR Berlin, Prof. Dr. Andreas Zaby. Im Anschluss fand das jährliche Alumni-Treffen des Masterstudiengangs Sicherheitsmanagement statt. Der professionelle Umgang mit den Herausforderungen einer modernen Risikogesellschaft ist zu einem zentralen Thema in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft geworden. Um diesem Bedarf Rechnung zu tragen, bietet die HWR Berlin den Bachelorstudiengang Sicherheitsmanagement sowie den konsekutiven englischsprachigen Masterstudiengang International Security Management an. Das Portfolio wird ergänzt durch den berufsbegleitenden Fernstudiengang Master Sicherheitsmanagement an der  Berlin Professional School, dem Weiterbildungsinstitut der HWR Berlin.