Eröffnung des Wintersemesters „Bildung - Innovation - Kommunikation: Werden die Fachhochschulen ihrem Auftrag gerecht?"

Do
18.10.

Uhrzeit
Ort

Campus Schöneberg
Haus B Raum B 2.20
Badensche Straße 50–51
10825 Berlin

Google Maps
 

Die HWR Berlin eröffnet traditionell das Semester mit einer Veranstaltung zu Themen, die für die Hochschule und ihre Studierenden von Belang und Interesse sein könnten. Damit möchte sie den Beginn einer neuen Phase des Lernens und Lehrens markieren. Die Veranstaltung richtet sich an alle Hochschulangehörigen, insbesondere Lehrende und Studierende.

In diesem Semester möchten wir den Blick auf die Rolle der Fachhochschulen lenken und die Erwartungen und Anforderungen diskutieren, die Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, aber auch die Schulen an sie richten. Inwieweit kommt es dabei auf eine richtige Kommunikation der Inhalte an? Welche Rolle können Fachhochschulen bei der Förderung von Innovationen spielen und welche Innovationen kann man von ihr erwarten? Welches Bildungsideal sollen sie verfolgen?

Mit einem vielfältig besetzten Podium und unter der fachlich kompetenten Leitung von Jan-Martin Wiarda (Wissenschafts- und Bildungsjournalist) als Moderator möchten wir versuchen, diese Fragen zu beantworten.

Auf dem Podium sitzen:

  • Dr. Ina Czyborra (MdA Wissenschaftspolitische Sprecherin SPD, Mitglied in den Ausschüssen für Wissenschaft und Forschung, für Wirtschaft, Energie und Betriebe und im Ausschuss für Bildung)
  • Sebastian Turner (Herausgeber des Tagesspiegels)
  • Miriam Pech (Schulleiterin der Heinz-Brandt-Oberschule Berlin)
  • Dr. André Emmermacher (Head of Human Resources – Siemens)
  • Prof. Dr. Susanne Meyer (Vizepräsidentin der HWR Berlin

Die Begrüßung erfolgt durch Prof. Dr. Andreas Zaby (Präsident der HWR Berlin).

Liebe Studierende, mischen Sie sich ein und diskutieren Sie mit!

Hier können Sie den Veranstaltungshinweis herunterladen.