Veranstaltung | INa-Themenabend

Geisternetze als Herausforderung für den Meeresschutz

Am 28. Mai 2020 lädt das Institut für Nachhaltigkeit (INa) der HWR Berlin zu seinem nächsten Online-Themenabend ein. Jährlich landen circa 8 Millionen Tonnen Kunststoffmüll in den Meeren, darunter alte Fischereinetze. Die Teilnehmenden diskutieren, wie diese Umweltgefahr gebannt werden kann.

Do
28.05.

Uhrzeit
Kosten

Kostenlos

Anmeldung

Keine Anmeldung erforderlich

Veranstalter/in

INa – Institut für Nachhaltigkeit der HWR Berlin

Zur Website
 

Jährlich gelangen nach Schätzungen etwa 8 Millionen Tonnen Kunststoffmüll in die Meere. Etwa zehn Prozent davon sind alte Fischereigeräte, die sogenannten Geisternetze. Dadurch, dass diese eine große Bedrohung für die Umwelt darstellen, bedarf es einer Vielzahl an Maßnahmen, um diese zu beheben. Welche das sein könnten, wird am Themenabend diskutiert.

So nehmen Sie am Webinar teil

Bitte melden Sie sich am 28. Mai um 18.00 Uhr über den unten stehenden Link für den Themenabend an:

INa-Themenabende

Mehr Infos

Hier können Sie den Veranstaltungshinweis herunterladen.