Veranstaltung | Aktionstag

Tag der Vielfalt an der HWR Berlin

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin) fördert die Vielfalt ihrer Mitglieder und versteht sich als offene, inklusive und diverse Hochschule. Deshalb beteiligt sie sich an den Aktionen rund um den "Deutschen Diversity Tag" des Vereins Charta der Vielfalt. Eingeladen sind alle Mitglieder der HWR Berlin: Studierende, Lehrende und Beschäftigte aus Technik und Verwaltung. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Studium Generale statt.

Do
02.06.

Uhrzeit
Ort

Campus Lichtenberg
Audimax CL 
Alt-Friedrichsfelde 60
10315  Berlin

Kosten

Eintritt frei

Anmeldung

Keine Anmeldung erforderlich

Veranstalter/in

Studierendenservice der HWR Berlin, Koordination Diversity

Zur Website
 

© wacomka/Getty Images/iStockphoto

Wie können wir Vielfalt fördern?

Wir wollen unsere Vielfalt leben – und wir brauchen Ihre Erfahrungen, Perspektiven und Mitwirkung! Was wir dazu sonst noch brauchen, möchten wir mit Ihnen gemeinsam am Tag der Vielfalt herausfinden.

Dabei bestimmen Sie die Themen, die Sie bewegen und über die Sie in Kleingruppen sprechen möchten: Wo sehen Sie Handlungsbedarfe? Haben Sie eine Idee für eine konkrete Maßnahme im Bereich Diversität? Oder sogar schon erste Vorstellungen, wie diese umgesetzt werden könnte?

Seien Sie neugierig, diskutieren Sie mit und bringen Sie Ihre Themen mit – egal, ob Sie an der Hochschule studieren, lehren oder arbeiten.

Programm

16.00 Uhr | Eröffnung
Prof. Dr. Susanne Meyer, Erste Vizepräsidentin der HWR Berlin
Kiana Ehmann, AStA-Vorsitzende für Inneres und Recht

16.15 Uhr | Keynote
„Vielfalt (nicht nur in den Medien) – warum Repräsentation wichtig ist“ Tilmann Warnecke, Redakteur im Ressort Wissen und Verantwortlicher Redakteur für den Queerspiegel, das LGBTI-Angebot des Tagesspiegels

16.45–18.30 Uhr | Barcamp
Offenes Format mit parallel stattfindenden Diskussionsrunden zu Ihren Themen  

Referent

Tilmann Warnecke ist beim Tagesspiegel Redakteur im Ressort Wissen und schreibt vor allem über Bildungs- und Forschungspolitik. Zudem ist er Verantwortlicher Redakteur für den Queerspiegel, das LGBTI-Angebot des Tagesspiegels. Er hat Geschichte und Theaterwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin und an der Universität von Amsterdam studiert.  

Könnte Sie auch interessieren:

Ich interessiere mich für die Veranstaltung – bitte alle Infos per Mail schicken an:

Bitte ausfüllen:

Datenschutzerklärung *

Mit dem Abschicken des Formulars stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zu. Die Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme gespeichert und im Rahmen der gesetzlichen Fristen gelöscht. In unserer Datenschutzerklärung können Sie ausführlich nachlesen, wie Ihre Daten verwendet werden.

(* Pflichtfeld)
captcha

Hier können Sie den Veranstaltungshinweis herunterladen.