Veranstaltung | Online-Veranstaltung

Tag der Vielfalt an der HWR Berlin

Vielfalt ist Teil des Selbstverständnisses der HWR Berlin, deshalb beteiligt sich die HWR Berlin an den Aktionen rund um den "Deutschen Diversity Tag" des Vereins Charta für Vielfalt. Eingeladen sind alle Mitglieder der HWR Berlin: Studierende, Lehrende und Beschäftigte aus Technik und Verwaltung.

Mi
19.05.

Uhrzeit
Kosten

Kostenlos

Anmeldung

Online auf Pexip: Lassen Sie sich die Zugangsdaten über das Formular unten zuschicken.

Zur Veranstaltung
 

Wir beleuchten Diversity in ihren unterschiedlichsten Facetten: Von Chancengleichheit über Gendergerechtigkeit und Inklusion bis zum Rassismus. In insgesamt fünf parallelen Online-Workshops werden die verschiedenen Themen diskutiert.

Für internationale Studierende bieten wir eine englischsprachige Session zum Thema Sprache an. Neben Mitgliedern der Hochschule sind in einzelnen Sessions auch externe Gäste dabei, die ihre Perspektiven in die Diskussionen einbringen.

Das steht auf dem Programm

16.00 Uhr: Begrüßung durch Prof. Dr. Susanne Meyer, Vizepräsidentin für Studium und Lehre.

16.30 Uhr: Parallele Workshops
Technischer Hinweis: Die Workshops finden in Big Blue Button statt. Die Links zu den einzelnen Sessions werden in der Veranstaltung bekannt gegeben:

  • Session 1: Gendergerechtigkeit
    »Calling in or out? Zur Gestaltung von gendergerechter Lehre«
    Prof. Dr. Aysel Yollu-Tok, Direktorin des Harriet Taylor Mill-Instituts und Professorin für VWL, insbesondere Sozial- und Wirtschaftspolitik; Dr. Andrea-Hilla Carl, Geschäftsführerin des Harriet Taylor Mill-Instituts; Dr. iur. Jana Hertwig, LL.M. (Eur. Int.), Leiterin der Schwerpunktbereiche „Recht & Gender“ und „Digitalisierung & Geschlecht“ des Harriet Taylor Mill-Instituts sowie Lehrbeauftragte
     
  • Session 2: Inklusion
    »Wie Großkonzerne Vielfalt leben - Praxistalk mit Siemens zum Thema Behinderung«
    Prof. Dörte Busch, Professur für Zivil- und Sozialrecht & Beauftragte für Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen, gemeinsam mit einem/r Vertreter*in von Siemens
     
  • Session 3: Alltagsrassismus
    »Rassismus im Hörsaal?  - Was kann die Hochschule tun, um Antirassismus und Vielfalt, Identität und Heimat zur Geltung zu bringen?«
    Prof. Carolyn Tomerius, Professur für öffentliches Recht, insbesondere Grund- und Menschenrechte und Besonderes Verwaltungsrecht, gemeinsam mit Stephan Anpalagan, Journalist & Geschäftsführer der Demokratie in Arbeit gGmbH
     
  • Session 4: Bildungsgerechtigkeit
    »Als Erste*r aus meiner Familie an der Uni - Hürden und Ressourcen im Bildungsaufstieg«
    Prof. Monika Huesmann, Professur für Organisation, Personal- und Informationsmanagement, gemeinsam mit Hannah Rindler, Bundeslandkoordinatorin Berlin von ArbeiterKind.de
     
  • Session 5: International Perspectives (in English)
    »Celebrating Multilingual Diversity«
    Prof. José M. Magone, Professur für Globale und Regionale Governance

17.30 Uhr: Gemeinsame Auswertung und Ausklang

Könnte dich auch interessieren:

Ich bin dabei – bitte den LogIn per Mail schicken an:

Bitte ausfüllen:

Datenschutzerklärung *

Mit dem Abschicken des Formulars stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zu. Die Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme gespeichert und im Rahmen der gesetzlichen Fristen gelöscht. In unserer Datenschutzerklärung können Sie ausführlich nachlesen, wie Ihre Daten verwendet werden.

(* Pflichtfeld)
captcha

Hier können Sie den Veranstaltungshinweis herunterladen.