Veranstaltung | Online-Veranstaltung

HTMI-Kompetenztraining »Geschlechtersensible (Digitale) Lehre«

Ein digitales Angebot für alle Lehrenden der HWR Berlin im Wintersemester 2021/22.

Di
09.11.

Uhrzeit
Anmeldung

Anmeldund per E-Mail bis zum 26.10.2021.

Jetzt anmelden!
 
Veranstalter/in

Harriet Taylor Mill-Institut (HTMI) der HWR Berlin

Zur Website
 

Zielsetzung

Der Begriff „Gender“ begleitet uns seit vielen Jahren im täglichen Geschehen. Auch innerhalb des Lehr- und Lernortes der Hochschulen hat diese soziale Dimension von Geschlecht – so die Definition von Gender – ihren festen Platz. Die Berücksichtigung von Genderaspekten in der (digitalen) Lehre kann einen wichtigen Beitrag zur Chancengleichheit für alle Geschlechter leisten, weil es ihr Ziel ist, „gute Lernbedingungen und vielfältige Beteiligungsmöglichkeiten für Studierende jenseits ihrer spezifischen Geschlechtszugehörigkeiten zu schaffen.“
(Lisa Mense, Geschlechtergerecht lehren, DUZ – Magazin, 6/2017).

Die Studiengänge der HWR Berlin reflektieren auch die diversitätsbezogenen – insbesondere geschlechtsspezifischen – Auswirkungen menschlichen Handelns im jeweiligen Berufsfeld. Fragen der Diversität – insbesondere Genderaspekte – sind in geeigneter Weise im Curriculum angesprochen. Das Leitbild Studium und Lehre der HWR Berlin ist in dieser Hinsicht sehr klar.

Mit dem Kompetenztraining möchte das HTMI daran anknüpfen und alle Lehrenden der HWR Berlin fachlich darin unterstützen, ihre Lehrangebote geschlechtersensibel zu gestalten und damit diesen gesellschaftlichen Mehrwert in die eigene Lehre einzubetten.

Ziel ist ein regelmäßig wiederkehrendes Kompetenztraining für alle interessierten Lehrenden der HWR Berlin im jeweiligen Wintersemester. Start der Reihe ist im WiS 2021/22 mit einem Grundlagentraining zu „Geschlechtersensible Lehre“.

Das HTMI ist seit 20 Jahren nicht nur im Bereich der Geschlechterforschung, sondern auch in der geschlechtergerechten Lehre ausgewiesen. Beide Trainerinnen – Dr. Jana Hertwig und Diana Drechsel – verfügen über ausgewiesene Kenntnisse und Fähigkeiten, um Lehrangebote genderkompetent zu gestalten und Lehrende dabei zu begleiten:

  • Jana Hertwig: Volljuristin; Forschung und Lehre zu den Rechten von Frauen und Mädchen; seit fünf Jahren wissenschaftliche Mitarbeiterin am HTMI
  • Diana Drechsel: Studium der Gender Studies; wissenschaftliche Mitarbeiterin am FB 1 der HWR Berlin; Dissertationsthema: Digitale Lehre und Ungleichheitsverhältnisse; Trainerin für Lehrkräfte zum Thema MINT-Bildung, Digitalisierung und Gender-Kompetenz

Inhalte

Die Gestaltung digitaler Lehrformate bietet einen aktuellen Anlass und neue Chancen, etablierte Lehrkonzepte auf den Prüfstand zu stellen. Das Training zielt darauf ab, die Kursteilnehmer/innen zu befähigen, ihre (digitalen) Lehrveranstaltungen geschlechtersensibel zu gestalten und dabei bereits bestehende Lehrangebote geschlechterforschungsbasiert zu reflektieren und ggf. zu aktualisieren oder digitale Formate neu zu entwickeln.

Dabei soll der Frage nachgegangen werden, wie Geschlecht als Analysekategorie für die Qualitätssteigerung von Lehrangeboten, analog sowie digital, nutzbar gemacht werden kann, ohne erneute Stereotypisierungen zu begründen. Drei Aspekte stehen im Blickpunkt des Kompetenztrainings:

  • Genderkompetenz der Lehrenden
  • Geschlechtersensible Gestaltung der (digitalen) Lehre
  • Beteiligung der Lernenden gemäß ihren Lerninteressen

Zielgruppe

Alle Lehrenden der HWR Berlin: Professor/innen, Lehrbeauftragte, wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, weitere Lehrkräfte

Lehrmethode

  • Inputs der Kompetenztrainerinnen
  • lösungsorientierte Gruppenarbeiten
  • Reflexionsübungen

Voraussetzungen

  • Grundkenntnisse zu Begriff und Diskurs „Gender“
  • Interesse an der Reflexion der eigenen (digitalen) Lehre
  • Offenheit und Mut für Veränderungsprozesse in der Gestaltung der Lehre
  • PC/Laptop mit Kamera und Mikrofon

Eckdaten

  • Zeit: dienstags 9.11. / 7.12. / 14.12.2021 jeweils von 10-12 Uhr
  • Anmeldeschluss: 26. Oktober 2021
  • Anmeldung an: jana.hertwig(at)hwr-berlin.de
  • Digital / Moodle / BBB
  • max. 15 Teilnehmer/innen
  • Teilnahmebescheinigung des HTMI
  • Kompetenztrainerinnen: Dr. Jana Hertwig, LL.M. & Diana Drechsel

Hier können Sie den Veranstaltungshinweis herunterladen.