Veranstaltung | 22. Nachhaltigkeitsforum

Der sozio-ökologische Handabdruck von Hochschulen und Weiterbildungsinstituten

Qualität und Effektivität nachhaltigkeitsbezogenen Lehrens und Lernens

Do
08.12.

Uhrzeit
Ort

Campus Schöneberg
Haus B Aula
Badensche Straße 50–51
10825 Berlin

Google Maps
 

Welche Rolle spielen Hochschuleinrichtungen und andere Weiterbildungsanbieter für nachhaltige Entwicklung? Wie können sie Lernende dazu befähigen, in ihrer (zukünftigen) Rolle als Entscheidungsträger zu einer nachhaltigeren Welt beizutragen? Auf dieser Veranstaltung stellen wir die Ergebnisse eines Erasmus+ Projektes zum Thema der Effektivität von Lehre im Bereich Nachhaltigkeit und Verantwortung (“EFFORT”) vor und möchten mit Ihnen die Rolle von Lehrmethoden, curricularer Gestaltung und dem institutionellen Kontext für den sozio-ökologischen Handabdruck von Hochschuleinrichtungen und Weiterbildungsinstituten diskutieren.

Programm

12.30–13.00 Uhr | Begrüßung
Prof. Dr. Hartmut Aden, HWR Berlin

13.00–13.30 Uhr | Keynote I: Reorienting higher education curricula towards sustainable development
Dr. Ingrid Mulà, University of Girona

13.30–14.00 Uhr | Keynote II: Improving sustainability teaching by grouping and interrelating pedagogical approaches and sustainability competences
Prof. Dr. Rodrigo Lozano, University of Gävle

14.00–14.15 Uhr | Kaffeepause

14.15–15.15 Uhr | Das EFFORT Projekt – wichtigste Ergebnisse und Implikationen
Prof. Dr. Silke Bustamante, HWR Berlin

15.15–15.45 Uhr | Kaffeepause & Poster Session: Ergebnisse des EFFORT Projektes
EFFORT Projektteam

15.45–16.45 Uhr | Podiumsdiskussion
Prof. Dr. Matthias Barth, HNEE | Prof. Dr. Elisabeth Fröhlich, CBS | Dr. Dietmar Kress, Greenpeace e. V. | Lara Lütke-Spatz, HM | Prof. Dr. Susanne Meyer, HWR Berlin

16.45–18.00 Uhr | Workshops

18.00–19.30 Uhr | Get together


Posters – Ergebnisse des EFFORT Projektes:

  • Controlling for the effectiveness of teaching for sustainability using pre-post surveys  (HWR Berlin)
  • The EFFORT Self-Evaluation Tool (EffSET):  Assessing the maturity of the integration of responsibility and sustainability in Higher Education Institutions  (University of Bari)
  • Three innovative teaching formats for sustainability related teaching and learning
    (CBS International Business School, HWR Berlin, LUT University)
  • Handbook “Shaping a Sustainable Future: Innovative Teaching Practices for Educating Responsible Leaders”  (LUT University, HWR Berlin)
  • Statistical analysis report:  Results on the effectiveness testing of sustainability related teaching formats  (HWR Berlin)
  • Recommendations on the design of teaching for sustainability: A guideline  (Budapest Business School)

Workshops

  • Lernziele und Kompetenzen:
    Welche Lernziele können für Lehrveranstaltungen und Trainings im Bereich Nachhaltigkeit & Verantwortung gesetzt werden und wie hängen diese zusammen? Welche Kompetenzen benötigen wir für die Gestaltung einer nachhaltigeren Zukunft?
  • Innovative Lehr- und Lernmethoden:
    Wie können wir die Effektivität des Lernens durch geeignete Methoden und Ansätze erhöhen? Welche Methoden sind empfehlenswert und wie kann man sie implementieren?
  • Effektivitätsmessung:
    Wie können wir überprüfen, ob Kurse oder Trainings zu den intendierten Ergebnissen führen?
  • Programmgestaltung:
    Wie können wir Nachhaltigkeit & Verantwortung in akademische Curricula und Weiterbildungsangebote integrieren?
  • Institutioneller Hintergrund:
    Wie können wir Nachhaltigkeit und Verantwortung in der Institution verankern – unabhängig von den Curricula? Wie kann dieser Prozess gefördert und der Erfolg gemessen werden?

Anmeldung zur Veranstaltung

Wir möchten die Veranstaltung klimaneutral gestalten. Um die voraussichtlichen CO2-Emissionen berechnen zu können, benötigen wir einigen zusätzliche Angaben von Ihnen zu Anreise und Unterkunft.
Bitte aufüllen:

Das Forum wird als eine nachhaltige Veranstaltung geplant. Daher möchten wir Sie bitten, eine nachhaltige Reiseoption zu wählen.

Datenschutzerklärung *

Mit dem Abschicken des Formulars stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zu. Die Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme gespeichert und im Rahmen der gesetzlichen Fristen gelöscht. In unserer Datenschutzerklärung können Sie ausführlich nachlesen, wie Ihre Daten verwendet werden.

(* Pflichtfeld)
captcha

Hier können Sie den Veranstaltungshinweis herunterladen.