Publizieren wissenschaftlicher Beiträge

Die Hochschulbibliothek der HWR Berlin veröffentlicht wissenschaftliche Beiträge Hochschulangehöriger über den OPUS-Publikationsserver.

Informationen zum Publikationsprozess für Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen

Checkliste zum Veröffentlichen auf dem OPUS-Publikationsserver der HWR Berlin

  1. Die Abgabe der elektronischen Inhalte zur Veröffentlichung über den Publikationsserver erfolgt durch die Autorinnen und Autoren oder Herausgeberinnen und Herausgeber an die Hochschulbibliothek der HWR Berlin über die Veröffentlichen-Funktion auf dem OPUS-Publikationsserver.
     
  2. Autorinnen und Autoren oder Herausgeberinnen und Herausgeber sind aufgefordert, ihre Inhalte als PDF über den OPUS-Publikationsserver einzureichen und die Hochschule in der Erfassung der relevanten Metadaten zu unterstützen (s. Regelungen zum Datenschutz für den OPUS-Publikationsserver der HWR Berlin ).
     
  3. Autorinnen und Autoren oder Herausgeberinnen und Herausgeber senden der Hochschulbibliothek zusätzlich folgende Dokumente digital ausgefüllt und unterschrieben zu:

    - Die Deposit-Lizenz zur Veröffentlichung wissenschaftlicher Publikationen, welche als Veröffentlichungsvertrag zwischen Hochschule und AutorIn betrachtet werden kann.

    - Das Metadatenblatt für Open-Access-Veröffentlichungen, welches zur Nachvollziehbarkeit der Herkunft sowie der eindeutigen Zitierbarkeit der Publikation durch die Bibliothek nachgestellt wird.

    - Die Einwilligung für in einer Publikation genannte Personen, die relevant ist, wenn personenbezogene Daten Dritter in einer Publikation genannt werden und diese sich durch die Einwilligung  einverstanden erklären.

    Aus gegebenem Anlass bitten wir Sie die Dokumente per E-Mail an opus(at)hwr-berlin.de zu senden.
     
  4. Nach formaler Prüfung (s. Leitlinien zur Veröffentlichung auf dem OPUS-Publikationsserver der HWR Berlin auf dem OPUS-Publikationsserver der HWR Berlin ) durch die Hochschulbibliothek können die Publikationen im Sinne des Open Access freigeschaltet werden und stehen allen Interessierten weltweit zu Verfügung.