Bewerben an der HWR Berlin

Sie haben sich für einen konkreten Studiengang entschieden? Dann erhalten Sie hier erste Hinweise, was Sie bei Ihrer Bewerbung in der Regel beachten sollten.

Die HWR Berlin bietet Ihnen eine breite Auswahl an Studiengängen, für die zum Teil sehr unterschiedliche Bewerbungsabläufe  gelten. Bitte beachten Sie, dass es für jeden Studiengang spezifische Bewerbungsmodalitäten geben kann. Die Besonderheiten sind über die jeweilige Studiengangsseite beim Gesamtstudienangebot einsehbar.

Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten und wollen jetzt die konkreten Bewerbungsdetails erfahren? So gehen Sie vor:

Bitte gehen Sie zum Gesamtstudienangebot. Klicken Sie dann Ihren gewünschten Studiengang an. Von der Studiengangsseite gelangen Sie direkt zur Bewerbungsseite mit den detaillierten Informationen und den richtigen Kontaktpersonen, die Ihnen bei Fragen weiterhelfen können.

Sie möchten einen ersten Überblick darüber bekommen, wie man sich an der HWR Berlin für einen Studiengang bewirbt? Sehr gerne!

01

Zulassungsvoraussetzungen

Um studieren zu können, benötigen Sie in der Regel das Abitur (die Allgemeine Hochschulreife). Damit verfügen Sie über eine Hochschulzugangsberechtigung (HZB). Es wird zwischen einer deutschen und einer ausländischen HZB unterschieden. Unter bestimmten Voraussetzungen berechtigt auch eine berufliche Qualifikation zum Studium. Viele Studiengänge haben weitere, spezifische Zulassungsvoraussetzungen, etwa den Nachweis über vorhandene Sprachkenntnisse. Daher sollten Sie immer prüfen, was bei dem jeweiligen Studiengang vorausgesetzt wird und ob Sie über diese Voraussetzungen bereits verfügen.

02

Bewerbungsverfahren

Je nachdem, welches Studienfach Sie studieren möchten, bewerben Sie sich direkt an der HWR Berlin, zentral über das Portal hochschulstart.de, für ein duales Studium bei einem der zahlreichen Kooperationspartner oder bei einer zuständigen Behörde.

03

Bewerbungsunterlagen

Wenn Sie sich direkt an der HWR Berlin bewerben, ist das Bewerbungsverfahren in der Regel eine Kombination aus Online-Bewerbung über Bewerbungsportale der HWR Berlin und anschließender Bewerbung per Post.

04

Zulassung und Immatrikulation

Sollte Ihnen ein Studienplatz angeboten werden, erhalten Sie zunächst einen Zulassungsbescheid. Dieser Zulassungsbescheid enthält alle relevanten Informationen für den weiteren Ablauf bis zur Immatrikulation. Die Zulassungen werden schnellstmöglich nach dem jeweiligen Bewerbungsschluss verschickt.

Wenn Sie den Studienplatz annehmen, ist der nächste Schritt die Immatrikulation, der eigentliche Start in das Studium. Mit der Einschreibung oder Immatrikulation werden Sie Mitglied der Hochschule, können alle Einrichtungen nutzen und an Lehrveranstaltungen teilnehmen. Zur Immatrikulation ist der Nachweis einer gesetzlichen Krankenversicherung notwendig. Gesetzlich Krankenversicherte erhalten diesen bei ihrer Krankenkasse (Abteilung Studenten). Bitte fordern Sie dort eine „Bescheinigung für die Einschreibung an einer Hochschule“ an. Sind Sie privat versichert, reicht ein Nachweis der privaten Krankenversicherung nicht aus. In diesem Falle reichen Sie bitte eine Kopie Ihrer „Befreiung von der Versicherungspflicht“ ein. Dieses Dokument stellt Ihnen jede der gesetzlichen Krankenkassen aus.

Weitere interessante Themen

Sonderanträge bei besonderen Bedingungen

Unter besonderen Voraussetzungen können verschiedene Anträge gestellt werden. Studieninteressierte mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen brauchen für ein erfolgreiches Studium oft angepasste Bedingungen. Die Beauftragte für Studierende mit Behinderung unterstützt sie bei Fragen zur Bewerbung. In anderen Fällen kommt vielleicht ein Antrag auf Verbesserung der Durchschnittsnote oder der Wartezeit in Frage.

Internationale Gaststudierende

Die HWR Berlin hat Austauschprogramme mit Universitäten auf der ganzen Welt und heißt jedes Jahr eine große Anzahl Austauschstudierender willkommen. Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Gaststudium an der HWR Berlin interessieren.

Austauschstudierende, die ein Auslandsstudium an der HWR Berlin absolvieren möchten, informieren Sie sich bitte bei den Auslandsämtern Ihrer Heimathochschule. Dort können Sie in Erfahrung bringen, ob eine Kooperation mit Ihrer Universität besteht und ob ein freier Platz für Sie verfügbar ist. Ihre Heimathochschule muss Sie für einen Studienaufenthalt an der HWR Berlin nominieren.

Gast- und Nebenhörerschaft

Eine Gast- bzw. Nebenhörerschaft muss beantragt werden. Gasthörer/innen und Nebenhörer/innen haben keinen Studierendenstatus, da sie nicht immatrikuliert sind. Die Zulassung erfolgt jeweils nur für ein Semester. In zulassungsbeschränkten Studiengängen ist der Besuch von Lehrveranstaltungen des 1. Semesters grundsätzlich nicht möglich; in höheren Fachsemestern nur, wenn noch freie Studienplätze vorhanden sind.

Angebote für Geflüchtete

Die HWR Berlin bietet verschiedene Angebote für geflüchtete Menschen an. Die Kurse sind aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im DAAD-Programm INTEGRA finanziert und finden am Campus Schöneberg statt. Wenn Sie sich um einen regulären Studienplatz bewerben möchten, finden Sie Informationen zur Bewerbung auf der Seite des jeweiligen Studiengangs.