Informationen zur Bewerbung

Recht für die öffentliche Verwaltung

  • Studienabschluss
    Master of Laws (LL.M.)
  • Studienform
    Vollzeit
  • Regelstudienzeit
    4 Semester
  • Studienbeginn
    Wintersemester (1.10.)
  • Leistungspunkte (ECTS)
    120
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
  • Fachbereich / Zentralinstitut
    Fachbereich 3 Allgemeine Verwaltung

Bewerbung mit deutschem Hochschulabschluss

Bewerben Sie sich bitte ONLINE auf der Homepage der HWR Berlin UND richten Sie Ihre vollständige Bewerbung (Online-Anmeldebogen und Bewerbungsunterlagen) an:

HWR Berlin
Büro für Zulassung und Immatrikulation
Campus Lichtenberg
Alt-Friedrichsfelde 60
10315 Berlin

Erfolgreicher Abschluss eines ersten akademischen Grades mit mindestens 180 ECTS

  • im Bachelor-Studiengang „Öffentliche Verwaltungswirtschaft“
    oder
  • im Bachelor- oder Master-Degree oder ein Hochschuldiplom in einem verwandten rechts- oder verwaltungswissenschaftlichen Studiengang

Übersteigt die Anzahl der Bewerbungen die zur Verfügung stehenden Studienplätze, wird ein Auswahlverfahren durchgeführt.
Die Auswahl erfolgt

  • nach Qualifikation (80 %) – NC-Wert der Erststudiennote
  • nach Wartezeit (20 %)

Zusatzkriterium

  • einschlägige berufspraktische Erfahrungen mit Bezug zu den Programminhalten des Masterstudienganges nach dem Erststudienabschluss.

Hierfür gibt es Zusatzpunkte.

  • Bestätigungsschreiben der Online-Anmeldung
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie des Personalausweises (Vor- und Rückseite)
  • Kopie vom Reisepass und Aufenthaltsgenehmigung, wenn keine deutsche oder EU-Staatsbürgerschaft besteht
  • Abiturzeugnis oder Zeugnis der Fachhochschulreife
  • Prüfungszeugnis des Erststudienabschlusses mit Angaben von ECTS-Leistungspunkten sowie errechneter Durchschnittsnote
  • Urkunde des Erststudienabschlusses
  • ggf. einschlägige berufspraktische Erfahrungen mit Bezug zu Programminhalten des Masterstudiums

Unterlagen aus Studienzeiten:

  • Nachweise aller bisherigen Studienzeiten, auch wenn Sie nicht aktiv am Studienbetrieb teilgenommen haben, aus denen sowohl die Anzahl der Hochschulsemester als auch die Dauer (von-bis) des jeweiligen Studiums hervorgehen,
  • Aktuelle Studien-/Immatrikulationsbescheinigung, aus der die Anzahl der Hochschulsemester hervorgeht,
  • Exmatrikulationsbescheinigung/en der Universitäten/Hochschulen, an denen Sie nicht mehr immatrikuliert sind

Achtung:
Studienbewerberinnen /-bewerber, die bis zum Bewerbungsschluss kein Zeugnis des ersten akademischen Abschlusses vorlegen können, aber bereits zu Abschlussprüfung oder Abschlussarbeit zugelassen sind, können sich mit einem Leistungsnachweis über alle bisher erbrachten Studienleistungen bewerben. Der Leistungsnachweis muss die bis dahin erreichte Durchschnittsnote und die Summe der erbrachten Leistungspunkte enthalten. Nachzuweisen ist auch, dass der Bewerber oder die Bewerberin sich im letzten Semester des Studiengangs, der zum ersten akademischen Abschluss führt, befindet, dass sie oder er zu Abschlussprüfung oder Abschlussarbeit zugelassen ist und dass der erfolgreiche Abschluss der noch offenen Prüfungsleistungen im laufenden Semester zu erwarten ist.
Diese Studienbewerberinnen/-bewerber werden mit der Auflage zugelassen (vorläufige Zulassung), das noch fehlende Zeugnis bis zum Ende des ersten Fachsemesters vorzulegen.

Bewerbung ohne deutschen Hochschulabschluss

Studienbewerberinnen/Studienbewerber mit einem internationalen Erststudienabschluss können sich nicht für diesen Masterstudiengang bewerben, da die Inhalte des Masterstudienganges auf deutschem Recht aufbauen.

Fragen rund um die Bewerbung

ZR Studierendenservice
Allgemeine Studienberatung

Telefonische Sprechzeiten
Di, Do 14.00–15.00 Uhr

Fragen zur Zulassung und Immatrikulation

Büro für Zulassung und Immatrikulation Campus Lichtenberg

Zuständigkeit nach Nachname


Öffnungszeiten
Mo 10.00–13.00 Uhr
Mi 10.00–13.00 Uhr
Do 12.30–15.00 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung.
 
Bitte beachten Sie:
Nach Bewerbungsschluss (15.07.) ist das Büro vom 16. Juli bis 31. Juli eines Jahres wegen Vorbereitungen der Zulassungsverfahren geschlossen und auch telefonisch nicht erreichbar.