BWL/Handel

  • Studienabschluss
    Bachelor of Arts (B.A.)
  • Studienform
    Dual
  • Regelstudienzeit
    6 Semester (inkl. Praxisphasen)
  • Studienbeginn
    Wintersemester (1.10.)
  • Leistungspunkte (ECTS)
    210
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
  • Fachbereich / Zentralinstitut
    Fachbereich 2 Duales Studium Wirtschaft • Technik

Studiengangsbeschreibung

Die Inhalte des Bachelorstudiums BWL/Handel orientieren sich grundsätzlich an den speziellen Anforderungen und Entwicklungen der Branche. Aspekte wie Expansion, Entwicklung marktrelevanter Wettbewerbsstrategien, Kaufkraft -/ Kundenorientierung und der Blick auf innovative Unternehmensmodelle gewinnen im Hinblick auf die handelsbezogene Betriebswirtschaft s- und Managementlehre an Bedeutung und steigern die Nachfrage nach geeignetem Fachkräftenachwuchs. Der Vorteil dieses Studiums liegt auf der Hand: Ausgeprägtes Fachpraxis-Know-how schafft schnelle Einstiege in den Groß- oder Einzelhandel, ohne lange Wartezeiten bzw. Bewerbungsmarathon!

Als Absolventin bzw. Absolvent des Bachelorstudiums BWL/Handel sind Sie in der Branche gefragt. Denn hier werden nicht nur betriebswirtschaftliche Grundlagen vermittelt, sondern die Studierenden erleben in ausgewählten Unternehmen, wie Strukturen, Abläufe und Rechtsvorschrift en funktionieren. Die Partnerunternehmen spiegeln in ihrer Vielfältigkeit die Handelslandschaft wider und bieten ein breites Spektrum an Einsatzfeldern und studienrelevanten Projekten.

Wenn Sie sich für eine Branche mit schlanken, dezentralen Strukturen, flachen Hierarchien, flexiblen Managementaufgaben und dynamischem Unternehmertum begeistern, dann sind Sie bereit – für den HANDEL.

Berufsfelder

Die Berufsfelder im Handel sind vielfältig. Führungs- bzw. Managementaufgaben zählen zu den wichtigsten Kompetenzbereichen für die Absolventinnen und Absolventen. Hierzu gehören die Leitung einzelner Abteilungen, die Führung von Filialen, die Leitung von Verkaufsgebieten und die Unternehmensnachfolge bei inhabergeführten Handelsunternehmen. Die Einsatzbereiche sind ausgesprochen verschiedenartig: Das Spektrum reicht vom Unternehmensmanagement, über Vertrieb, Ein- und Verkauf, Personalwesen, Controlling, Marketing, bis zu Managementaufgaben in der Verwaltung.

Studienaufbau

Das duale Studium BWL/Handel beinhaltet alle relevanten Grundlagenfächer einer soliden betriebswirtschaftlichen Hochschulausbildung. Des Weiteren werden auch jene sozial- und verhaltenswissenschaftlichen Erkenntnisse und Grundlagen vermittelt, die betriebswirtschaftlich bedeutsam sind. Exzellente Fachkenntnisse kombiniert mit Methodenwissen, Sprachkenntnissen, Organisationstalent, der Fähigkeit zu interdisziplinärem Denken, einer hohen Sozialkompetenz sowie Flexibilität und Einsatzbereitschaft – das sind die Voraussetzungen für eine Karriere im Handel.

Auslandsaufenthalte sind im 5. Theoriesemester sowie während der Praxisphasen möglich.  

Grundlagenfächer

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsprivatrecht
  • Buchführung/Bilanzierung/Steuern
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Mathematik/Statistik/Operations Research
  • Wirtschaftsinformatik

Zu den fachspezifischen Vorlesungsmodulen mit handelsspezifischer Ausrichtung zählen:

  • Marketing I: Grundlagen Marketing/Handelsmarketing, Produkt- und
  • Sortimentspolitik
  • Marketing II: Kommunikationspolitik, Onlinemarketing und
  • Kontrahierungspolitik
  • Marketing III: Strategisches Marketing, Kooperation/Konzentration,
  • Standortmarketing und Vertriebspolitik, Qualitätsmanagement
  • Marketing IV: Marktforschung, Konsumentenverhalten, Auswertung
  • statistischer Daten
  • Handelsmarketing I: Marketing-Management, Internationalisierung des
  • Handels, Efficient Consumer Response
  • Handelsmarketing II: Praxisprojekt/Mystery Shopping
  • Handelsmanagement I: Finanz- und Bilanzmanagement
  • Handelsmanagement II: Personalentwicklung, Potentialanalyse,
  • Vertiefung Arbeitsrecht, Business-Knigge, Körpersprache
  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Alternativ fachgebundene Studienberechtigung nach § 11 BerlHG
  • Vertrag zur Ausbildung im Rahmen des dualen Studiums an der Hochschule für Wirtschaft und Recht“ mit einem Partnerunternehmen des entsprechenden Studiengangs

Interessierte an einem dualen Studium bewerben sich nicht bei der HWR Berlin sondern anhand der Partner-Datenbank auf unserer Website direkt bei den Dualen Partnern. Diese wählen unter den Bewerberinnen und Bewerbern ihre zukünftigen dual Studierenden aus und schließen mit ihnen einen Studienvertrag ab.

Bewerben Sie sich rechtzeitig: Viele Unternehmen führen die Auswahlverfahren für dual Studierende über ein Jahr vor Studienbeginn durch.

Die Kooperationspartner dieses Studienprogramms sind am Ende dieser Seite dargestellt.

Ordnungen:
Die Studiengangs-, Prüfungs- und Zulassungsordnungen sowie weitere Formulare und Dokumente finden Sie am Fachbereich.

Gebühren und Förderung

  • Studiengebühren

    Keine

  • Semesterbeitrag

    Aktueller Semesterbeitrag

  • Studienförderung

    evtl. Förderung durch BAföG

Fachleitung

FB 2 Duales Studium
Prof. Dorrit Peter-Ollrogge
Professur für ABWL, Schwerpunkt Personalwirtschaft/ Organisation/ Management

Fachrichtungsbüro

FB 2 Duales Studium
Christine Ahner
Fachrichtungsbüro Handel

Assistenz der Fachrichtung

FB 2 Duales Studium
Petra Lahmann
Assistenz der Fachrichtung Handel

Beratung für Studieninteressierte

Studienberatung Duales Studium

Campus Lichtenberg
Haus 5 , Raum 5.4003
Alt-Friedrichsfelde 60
10315 Berlin

Sprechzeiten (ohne Voranmeldung)
Do. 15.00 –17.00 Uhr

Telefonische Studienberatung
Do. 14.00 –15.00 Uhr
+49 30 30877-2000

Partnerunternehmen

Unternehmensname
Standort der Praxisphase
Freie Studienplätze
Studienbeginn