Immobilien- und Vollstreckungsrecht

  • Studienabschluss
    Master of Laws (LL.M.)
  • Studienform
    Vollzeit
  • Regelstudienzeit
    3 Semester
  • Studienbeginn
    Wintersemester (1.10.)
  • Leistungspunkte (ECTS)
    90
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
  • Fachbereich / Zentralinstitut
    Fachbereich 4 Rechtspflege

Studiengangsbeschreibung

Laut einer Analyse der HWR Berlin zählen Spezialist/innen im Immobilien und Vollstreckungsrecht zu den Leistungsträgern der nationalen und internationalen Wirtschaft . Vor allem die Immobilienwirtschaft und Großunternehmen wie Banken und Versicherungen, Wirtschaft skanzleien etc. äußern immer wieder deutlichen Nachwuchsbedarf und verweisen auf hohe Anforderungen in einem verantwortungsvollen und vielfältigen Aufgabenbereich. Der Masterstudiengang orientiert sich an diesem Bedarf und bietet eine praxisbezogene und wirtschaft swissenschaft lich fundierte Juristenausbildung. Die Studierenden lernen, operative und gehobene Fach- und Führungsaufgaben in praxisrelevanten Spezialgebieten des Wirtschaft srechts kompetent, selbstständig und vollverantwortlich auszuüben. Der Studiengang ist bundesweit einzigartig und macht die Absolvent/innen zu gefragten Expert/innen auf dem Gebiet des Immobilien- und Vollstreckungsrechts, die sich problemlos rechtlichen Fragen stellen, anhand der Gesetzeslage bewerten und lösungsorientiert beantworten. Durch den Wirtschaft sfokus des Studiums sind die Absolvent/innen zukünft ig in der Lage, dem Unternehmen über rechtliche Themen hinaus beratend zur Seite zu stehen. Wirtschaft sjurist/innen überzeugen mit Spezialwissen, der bewussten Verknüpfung mit wirtschaftlichen Themen und einer breiten Einsetzbarkeit – das macht sie so attraktiv für die Wirtschaftswelt.

Berufsfelder

Mit dem Masterabschluss steigen die Absolventinnen und Absolventen nicht nur direkt in höher qualifizierte Positionen ein, sondern heben sich durch ihre fachlichen Kenntnisse und ihre Führungsfähigkeit von anderen juristischen Berufen deutlich ab. Der Studiengang qualifi ziert für juristische Tätigkeiten im privaten und im öff entlichen Sektor. Zu den potenziellen Arbeitgebern gehören sowohl kleine und mittlere Unternehmen der Immobilien- und Finanzwirtschaft als auch Großunternehmen mit eigener Rechtsabteilung. Hierzu zählen u. a. Immobiliengesellschaft en, Banken, Versicherungen, Insolvenzverwaltungen, Wirtschaftskanzleien und Unternehmensberatungen sowie Städte, Gemeinden und Kirchen.

Studienaufbau

Immobilien- und Vollstreckungsrecht ist ein auf drei Semester konzipiertes Studium zur Wirtschaft sjuristin bzw. zum Wirtschaft sjuristen und bietet eine konkrete Spezialisierung im Bereich Recht. Der Studiengang beginnt mit einer intensiven Einführung und Vertiefung in die Schwerpunkte des Immobilien- und Vollstreckungsrechts. Die Studierenden erarbeiten zunächst die Grundlagen dieser Rechtsgebiete.
Im Anschluss erwerben sie darauf aufb auende Spezialkenntnisse, die für die spätere Tätigkeit als Wirtschaftsjurist/in notwendig sind.

Nachfolgende Studieninhalte stehen auf dem Lehrplan:

  • Wahlpflichtmodul: Immobiliarsachenrecht
  • Wahlpflichtmodul: Allgemeines Zwangsvollstreckungsrecht
  • Immobilienrechtliche Vertragsgestaltung
  • Insolvenzrecht und Sanierungskonzeption
  • Immobiliarvollstreckungsrecht
  • Immobilienanlage- und Transaktionsrecht
  • Immobilienwirtschaft
  • Immobiliensteuerrecht
  • Öffentliches Immobilienrecht
  • Erfolgreicher Abschluss eines ersten akademischen Grades mit mindestens 210 Credits in einem rechtswissenschaftlichen oder wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Studiengang (Bewerber mit 180 Credits müssen während des Masterstudiums die fehlenden Leistungspunkte erwerben. Alternativ können die fehlenden Leistungspunkte durch Praktika nachgewiesen werden.)
    oder
  • Staatsexamen oder Diplom in einem rechtswissenschaftlichen Studiengang
    oder
  • Abschluss eines Diplom-Rechtspfleger

Bewerbung mit deutschem Hochschulabschluss:
Die Bewerbung erfolgt online direkt bei der HWR Berlin
01.06.–15.07.

Bewerbung ohne deutsche Bildungsnachweise:
Die Bewerbung ist nicht möglich, da Kenntnisse im deutschen Recht vorausgesetzt werden.

Ordnungen:
Die Studiengangs-, Prüfungs- und Zulassungsordnungen sowie weitere Formulare und Dokumente finden Sie am Fachbereich

Gebühren und Förderung

Beratung für Studieninteressierte

ZR Studierendenservice
Allgemeine Studienberatung

Studiengangsleitung

FB 4 Rechtspflege
Prof. Dr. Karola Knauthe
Professur für Immobilienrecht mit den Schwerpunkten Immobilienwirtschaft und Immobiliensteuerrecht, Öffentliches Immobilienrecht

Wichtige Fristen und Termine

02.10. - 02.02.

Vorlesungszeit Wintersemester

21.01. - 09.02.

Prüfungszeitraum Wintersemester

01.04. - 13.04.

Wiederholungsprüfungszeitraum