Semesterticket

Freie Fahrt durch Berlin und Umgebung

Das Semesterticket (auch „Studi-Ticket“oder „Semtix“ genannt) ist ein Fahrausweis, der im Tarifbereich Berlin ABC in Nahverkehrsmitteln des VBB (d.h. U- und S-Bahn, Busse, Trams, Fähren und Regionalbahnen, ausgenommen Ausflugs- und Sonderlinien) für Studierende ein Semester lang gilt.

Die Einführung des Semestertickets ist durch das Berliner Hochschulgesetz vorgesehen und wird zwischen dem AStA der Hochschule und dem Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg verhandelt.
Die Studierenden der HWR Berlin erwerben das Semesterticket durch die Entrichtung des Semesterbeitrags bei der Einschreibung bzw. Rückmeldung automatisch, auch wenn sie die Angebote nicht nutzen möchten. Die Studierenden der HWR haben sich in einer Urabstimmung mehrheitlich für das Semesterticket entschieden. 

Der Beitrag für das Semesterticket ist bei der Immatrikulation und mit jeder Rückmeldung fällig.

Das Semesterticket ist nur zusammen mit dem Personalausweis gültig und somit nicht übertragbar: Mit dem Semtix können Sie das gesamte Verkehrsnetz innerhalb des VBB (ABC-Tarifgebiet) und während des gesamten Semesters nutzen. An vielen Hochschulen gibt es Regelungen, mit denen es die Möglichkeit gibt, sich von der Beitragspflicht befreien zu lassen.

Da das Semesterticket ein solidarisches Modell ist und es damit nur funktionieren kann, wenn die Mehrheit der Studierenden in das System einzahlt, ist eine Befreiung vom Semesterticket-Beitrag ausschließlich in einem von acht spezifischen Befreiungsgründen möglich, wie sie in der Semester-Ticket-Satzung vorgeschrieben und auf der offiziellen AStA-Seite erläutert sind.

Wichtige Information!

Alle wichtigen Informationen und Formulare zur Antragstellung finden Sie auf der offiziellen Seite des AStAs vor.

Bitte sehen Sie von einer Antragstellung ab, wenn keiner der 8 genannten Befreiungsgründe auf ihre Situation zutrifft.