Studium Generale

Das Studium Generale bietet Ihnen die Möglichkeit, Kenntnisse über Ihr Studiengebiet hinaus zu erwerben – Entdecken Sie das neue Kursprogramm des Wintersemesters 2019/2020!

Allgemeine Informationen

Folgende Kurse und Einzeltermine können Sie ohne Voranmeldung besuchen.

In den folgenden Kurse gibt es noch Plätze!
Anmeldung nur direkt über studium.generale(at)hwr-berlin.de möglich.

Studierende der Fachbereiche 1, 3, 4 und 5 können die Kurse des Studium Generale während der regulären Belegzeiträume ihres jeweiligen Studiengangs selbst belegen.

Gaststudierende, Gasthörerinnen und Gasthörer sowie Studierende des Fachbereichs 2 Duales Studium können sich in den ersten zwei Semesterwochen per E-Mail für die Kurse des Studium Generale anmelden.

Die Kurse haben in der Regel einen Umfang von 2,5 ECTS-Leistungspunkten. Sie können die Kurse des Studium Generale mit einer unbenoteten Teilnahmebescheinigung oder einer benoteten Leistung abschließen.

Für eine Teilnahmebescheinigung müssen Sie in jedem Fall an 80 % der Lehrveranstaltungsstunden teilgenommen haben.

Wünschen oder benötigen Sie eine Bescheinigung, die eine Bewertung enthält, ist das möglich. Bitte stimmen Sie sich mit Ihren Dozentinnen und Dozenten über Prüfungsform und Prüfungstermin ab.

Einige wenige Kurse bieten wir aus didaktischen Gründen nur für eine beschränkte Anzahl von Teilnehmenden an.
Für diese Kurse findet das übliche Anmeldeverfahren statt. Nach Abschluss der Anmeldefrist werden die verfügbaren Plätze unter allen rechtzeitig eingegangenen Bewerbungen verlost. Bewerberinnen oder Bewerber, die nachweislich in besonderer Weise auf das Absolvieren des Kurses angewiesen sind, werden dabei bevorzugt berücksichtigt.

Das gilt insbesondere für

  • Studierende, die eigene Kinder erziehen und deswegen auf einen außerhalb der Vorlesungszeit liegenden Blockkurs besonders angewiesen sind;
  • Studierende der HWR Berlin, die die Leistungspunkte für ausgerechnet diesen Kurs für ein bereits laufendes oder unmittelbar bevorstehende Bewerbungsverfahren in einem Masterstudiengang benötigen.

Besondere Gründe für eine bevorzugte Berücksichtigung bei der Vergabe des Platzes müssen innerhalb der Anmeldefrist unaufgefordert gegenüber dem Studium-Generale-Büro nachgewiesen werden.
Das Studium-Generale-Büro informiert die Bewerberinnen und Bewerber darüber, ob sie in den Kurs zugelassen oder in die Warteliste aufgenommen wurden.

Sollten Sie an einem Seminar nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dies bitte umgehend per E-Mail mit, um Mitstudierenden auf Wartlistenplätzen die Teilnahme zu ermöglichen.
Sollten Sie ohne Absage an einem Seminar nicht teilnehmen, bitten wir um Verständnis, dass wir Ihnen künftig nur noch Wartelistenplätze vergeben.

Manchmal ändern sich die Pläne und für einen Kurs bereits zugelassene Studierende können doch nicht teilnehmen. Das gilt besonders für in den Semesterferien liegende Blockveranstaltungen. Wir schreiben daher etwa 4 Wochen vor Beginn des Kurses noch einmal alle zugelassenen Teilnehmenden per E-Mail an und bitten um Bestätigung der Teilnahme innerhalb einer Frist von einer Woche. Wird die Teilnahme nicht bestätigt, verfällt der Platz und es können Bewerberinnen und Bewerber aus der Warteliste berücksichtigt werden.

Für Studierende der HWR Berlin und für Nebenhörende anderer Hochschulen ist die Teilnahme unentgeltlich.

Gasthörerinnen und Gasthörer ohne Studierendenstatus können sich in den ersten zwei Semesterwochen für das Studium Generale anmelden und bezahlen je Kurs 50 Euro. Die Anmeldung erfolgt ebenfalls per E-Mail an: studium.generale(at)hwr-berlin.de.

Geflüchtete können an den Kursen als Gasthörerinnen und Gasthörer jederzeit teilnehmen. Sie sind von den Kursgebühren befreit.

Campus Schöneberg
Mo, Mi 10:00–12:00 Uhr
Infothek A 3.31 oder Raum A 3.08

Campus Lichtenberg
Mi 10:00–12:00, Do 14.00–17:00 Uhr
Raum 6A 007