Neuigkeit | Studium

Die CO2-Detektive

Mit modernen Messgeräten spüren Lehrende und Studierende im Studiengang Technisches Facility Management CO2-Treiber in Gebäuden auf und leisten damit einen Beitrag zum Erreichen der Klimaziele.

31.08.2022 — Prof. Dr. Andrea Pelzeter

Foto: Andrea Pelzeter

Die CO2-Detektive - so haben wir uns genannt, als wir einen Antrag auf Finanzierung von Messgeräten zur Identifikation von Strom- und Wärmeverbräuchen an Anlagen der technischen Gebäudeausrüstung beim IFAF (Institut für angewandte Forschung Berlin) stellten. Und damit waren wir erfolgreich! Bis Jahresende 2022 werden diese Messgeräte nun beschafft, dann stehen sie im Unterricht und in unseren Studien- sowie Forschungsprojekten zur Verfügung. Denn das Suchen nach den Treibern bei den CO2-Emissionen in Gebäuden bekommt eine zunehmende Bedeutung. Schließlich müssen die Akteure im Facility Management die Emissionen aus der Gebäudenutzung stetig verringern, um bis 2045 Klimaneutralität für den Gebäudesektor zu erreichen.

Wir, das sind die auf dem Foto zu sehenden, hauptamtlich Lehrenden im Technischen Facility Management (TFM). Von links: Dipl.-Ing. Kononenko (Laboringenieur Gebäude- und Energietechnik), Prof. Mugele (Technische Gebäudeausrüstung), Prof. Pelzeter (Nachhaltig Bauen und Betreiben) und Prof. Lundszien (Energietechnik und Energiemanagement).

Werden auch Sie zu CO2-Detektiven, indem Sie sich als dual Studierende bei unseren Unternehmenspartnern bewerben. Der Studiengang Technisches Facility Management wird Sie mit den dafür erforderlichen Grundlagen ausstatten.