Literaturrecherche

01

HoWeR

Das Rechercheportal HoWeR ist das zentrale Rechercheinstrument für den Bibliotheksbestand der Hochschulbibliothek. Bis auf wenige Ausnahmen finden Sie hier alle an der HWR verfügbaren gedruckten und elektronischen Ressourcen. Durch die Einbindung verschiedener Datenbanken werden u.a. auch Zeitschriftenartikel, Videos, Patente und Handelspublikationen gefunden.

In der Einfachen Suche können Sie über das Suchfeld nach bestimmten Titeln, Autorennamen oder mit Stich- und Schlagworten suchen. Nach der Suche lässt sich die Ergebnisliste über die Facetten am linken Rand weiter einschränken und präzisieren.

Über die Erweiterte Suche ist es möglich, bestimmte Felder (z. B. Titel oder Autor) für die Suche zu bestimmen. Darüber hinaus können mehrere Suchbegriffe über Boolesche Operatoren verknüpft werden. So lassen sich komplexe Suchanfragen formulieren.
Verknüpfung mit AND

  • Es werden Dokumente angezeigt, die beide Suchbegriffe enthalten.
  • Beispiel: Supply-Chain-Management AND Textilindustrie

Verknüpfung mit OR

  • Es werden Dokumente angezeigt, die mindestens einen der Suchbegriffe (entweder den einen oder den anderen oder beide) enthalten.
  • Beispiel: Nachhaltigkeit OR Sustainability

Verknüpfung mit NOT

  • Es werden Dokumente angezeigt, in denen der auf NOT folgende Suchbegriff nicht vorkommt.
  • Beispiel: Extremismus NOT Rechtsextremismus

Feststehende Ausdrücke können durch den Einsatz von Anführungszeichen mithilfe der Phrasensuche gesucht werden. Sie erhalten so nur Ergebnissen, in denen dieser Ausdruck in der festgelegten Wortreihenfolge vorkommt.

  • Beispiel: „Corporate Social Responsibility“

Um alle grammatikalischen Formen eines Suchbegriffs mit einer Suche zu berücksichtigen, können Sie eine Trunkierung verwenden, um den Begriff auf seinen Wortstamm zu reduzieren. In der Suche wird das * als kein, ein oder mehrere Buchstaben interpretiert, sodass Sie alle Formen des Suchbegriff finden.

  • Beispiel: Wirtschaftswissenschaft* bring z. B. Ergebnisse mit den Begriffen Wirtschaftswissenschaften, wirtschaftswissenschaftlich und wirtschaftswissenschaftliches

02

Online-Datenbanken

Die Hochschulbibliothek der HWR Berlin lizenziert eine Vielzahl an unterschiedlichen Datenbanken. Darüber hinaus gibt es auch zahlreiche frei zugängliche Angebote. Unter "Datenbankliste" erhalten Sie eine Übersicht der online-Datenbanken mit Zugriffsinformationen. Über DBIS (Datenbank-Infosystem) gelangen Sie zu Angeboten anderer Bibliotheken und Datenbankzugängen, welche mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und ihrer Partnereinrichtungen erworben wurden.

03

Zeitschriften und Zeitungen

Zeitschriften finden Sie entweder digital oder im Printformat in der Bibliothek. Komfortabel und von überall per Mausklick nutzen Sie bitte unser Rechercheportal HoWeR, mit dem Sie auf alle in der HWR Berlin online zugänglichen Zeitschriften zugreifen können. Weiterhin sind hier alle am Campus Schöneberg und Campus Lichtenberg gesammelten Printzeitschriften nachgewiesen. Deutsche und internationale Tages- und Wochenzeitungen sind in der Bibliothek am Campus Schöneberg erhältlich. Sie werden höchstens eine Woche aufbewahrt

Eine Liste der Printzeitschriften der Bibliotheken finden Sie hier zusätzlich zum Herunterladen als PDF und in ausgedruckter Form in unserem Lesesaal.

04

Abschlussarbeiten

Gedruckte Abschlussarbeiten mit einem Erscheinungsdatum ab 2009 können über HoWeR mit der Eingabe "Hochschule für Wirtschaft und Recht" AND Hochschulschrift AND Stichwort aus dem Titel gesucht werden. Abschlussarbeiten des FB1 in elektronischer Form finden Sie auf unserem Publikationsserver OPUS.

05

Weitere Recherchemöglichkeiten

Eine sehr gute Möglichkeit der Recherche nach wissenschaftlicher Literatur im Internet bietet die Suchmaschine Google Scholar. Für frei verfügbare Dokumente wird hier direkt ein Link zum Volltext angezeigt. Um auch die Zugriffsmöglichkeiten über die Lizenzen der HWR angezeigt zu bekommen, tragen Sie in den Einstellungen unter „Bibliothekslinks“ die „Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin“ ein.

Google Scholar eignet sich neben CiteSeer auch für die Zitationsanalyse.

Für die Recherche nach fachspezifischer Literatur sind darüber hinaus die Angebote der Fachinformationsdienste für die Wissenschaft sehr empfehlenswert: