Angebote für Geflüchtete

An der HWR Berlin können geflüchtete Menschen verschiedene Lehrveranstaltungen und Deutschkurse besuchen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Geflüchtete Menschen erhalten an der HWR Berlin die Chance, sich auf ein Hochschulstudium vorzubereiten. Im Rahmen des Programms "JUST - Join Us and Study" werden Deutschkurse angeboten, außerdem können Sie an verschiedenen Lehrveranstaltungen und Kursen aus dem allgemeinbildenden Studium Generale wählen. Nachfolgend finden Sie alle Angebote im Überblick. Die Kurse sind aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im DAAD-Programm INTEGRA finanziert und finden am Campus Schöneberg statt.

Wenn Sie weitere Informationen oder eine individuelle Beratung wünschen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail.

JUST – Join Us and Study für Geflüchtete

JUST – Deutsch (Deutsch-Intensiv-Kurs Niveau C1)

JUST – Studium (Gasthörerschaft)

Informationsveranstaltungen zu unseren Angeboten

  • Donnerstag, 16.01.2020, 16 Uhr
  • Donnerstag, 23.01.2020, 11 Uhr

HWR Berlin, Campus Schöneberg
Babelsberger Str. 14-16
10715 Berlin

(Raum: siehe Aushang)

Gefördert vom DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

Women Welcome – Study in Berlin

Das Verbundprojekt der HWR Berlin und der Beuth-Hochschule für Technik Berlin unterstützt geflüchtete Frauen auf dem Weg in eine akademische Ausbildung.

Women Welcome hat zum Ziel, geflüchteten Frauen, die sich für ein Studium in Berlin interessieren, den Weg in die akademische Laufbahn zu erleichtern. Das Projekt wird im Rahmen der Berliner Qualitäts- und Innovationsoffensive gefördert. Wir haben dadurch Möglichkeiten, Sprachkurse ab Niveau B2, Workshops und Coachings zu organisieren. Währenddessen können wir in einem bestimmten Umfang auch Kinderbetreuung bereitstellen.

Aktuelle Angebote

Kontakt

Katja Ehrentreich
Projektkoordination „Women Welcome“

T +49 30 30877-1322
E katja.ehrentreich(at)hwr-berlin.de


Campus Schöneberg
Haus E, Raum E 3.04
Babelsberger Straße 14-16
10715 Berlin
 

Das Projekt ist ein gemeinsames Projekt der HWR Berlin und der Beuth-Hochschule für Technik Berlin und wird vom Land Berlin im Rahmen der Berliner Qualitäts- und Innovationsoffensive gefördert.