Thema Verantwortung. Nachhaltig. Gleichberechtigt. Divers.

Verantwortung steht im Mittelpunkt des akademischen Jahres 2020/21. Das neue Themenjahr beschäftigt sich mit der Verantwortung unserer Hochschule in den Bereichen Nachhaltigkeit, Gleichstellung, Diversität und Gesellschaft.

„Wir übernehmen Verantwortung“, heißt es im Leitbild der HWR Berlin. Was bedeutet das für Studierende, Lehrende und Beschäftigte? Wie wirkt sich Verantwortung auf Studium und Lehre aus? Wo übernehmen Studierende und Lehrende konkret Verantwortung? Und wie bereitet die Hochschule ihre Absolventinnen und Absolventen darauf vor, heute und in Zukunft gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen?

Vielfältig − Verantwortung in all ihren Facetten

Antworten auf all diese Fragen erhalten Sie im Laufe eines abwechslungsreichen Themenjahres. Freuen Sie sich auf interessante Neuigkeiten, Veranstaltungen, Interviews, Studienangebote, Forschungsprojekte und vieles mehr.

Was bedeutet Verantwortung für die HWR Berlin?

Nachhaltigkeit

Ob Klimakrise, Plastikflut, Verkehrswende oder Arbeitsbedingungen. Die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts sind vielfältig und entscheiden über die Zukunft des Planeten. Wie können wir Umwelt, Wirtschaft und Arbeitsbedingungen so gestalten, dass die Zukunft lebenswert bleibt?

Die HWR Berlin ist im Bereich Nachhaltigkeit vielfach aktiv: vom Studiengang „Wirtschaftsingenieur/in - Umwelt und Nachhaltigkeit“ über die wissenschaftliche Arbeit des Instituts für Nachhaltigkeit (INA) bis zum Engagement der Hochschule auf dem eigenen Campus.

Berlin International Week 2020

»Sustainability and Responsibility in the 21st Century« war das Thema der Berlin International Week vom 30. Oktober bis 11. November 2020:

Neuigkeiten − so übernehmen wir Verantwortung

Gleichstellung und Diversität

Die HWR Berlin setzt sich für die Gleichstellung der Geschlechter, für Diversität und Chancengleichheit ein. So erhöhen wir kontinuierlich den Frauenanteil bei den Mitarbeitenden und setzen uns für eine familiengerechte Hochschule ein, die Studierende ebenso unterstützt wie Lehrende und Beschäftigte.

Und auch in Forschung und Lehre ist das Thema präsent: Das Harriet Taylor Mill-Institut für Ökonomie und Geschlechterforschung (HTMI) ist einzigartig in Deutschland. Unser Einsatz für Chancengleichheit schließt Geflüchtete, Menschen unterschiedlicher sozialer und geografischer Herkunft ebenso ein wie Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen.

Gesellschaftliche Verantwortung

Die HWR Berlin bildet Menschen aus, die Verantwortung übernehmen: ob für Aufgaben in der Wirtschaft, der öffentlichen Verwaltung und dem gehobenen Polizeivollzugsdienst. Dabei ist sich die Hoschschule auch ihrer historischen Verantwortung als Teil dieser Stadt und dieses Landes bewusst. Deshalb arbeiten wir in mehreren Forschungsprojekten die wechselvolle Geschichte unserer Gebäude am Campus Schöneberg und Campus Lichtenberg auf.

Forschung, Themen und Projekte