Prof. Dr. Matthias Nicht

FB 4 Rechtspflege

Professur für Bürgerliches Recht, Vollstreckungs- und Insolvenzrecht, Registerrecht

Prof. Dr. Matthias Nicht

Postanschrift
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Alt-Friedrichsfelde 60

10315 Berlin

Besucheradresse
Campus Lichtenberg
Haus 1, Raum 1. 3064
Alt-Friedrichsfelde 60
10315 Berlin

seit dem 1. Mai 2016 Professor für Bürgerliches Recht, Vollstreckungs- und Insolvenzrecht, Registerrecht an der HWR Berlin, Fachbereich 4 Rechtspflege

seit dem Sommersemester 2009 Lehrtätigkeit im Kreditsicherungsrecht, Insolvenz- und Vollstreckungsrecht an der HWR Berlin, Fachbereich 4 Rechtspflege

02 / 2009 – 04 / 2016 Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Insolvenzverwaltung bei CMS Hasche Sigle Insolvenzberatung und –verwaltung, Leipzig / Frankfurt a. M.

01 / 2009 Promotion zum Dr. iur. an der Juristischen Fakultät der Technischen Universität Dresden mit einer Arbeit zum deutschen und europäischen Konzerninsolvenzrecht

04 / 2003 – 01 / 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Juristischen Fakultät der Technischen Universität Dresden, Institut für Ausländische und Internationale Rechtsangleichung, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Zivilprozeßrecht und Internationales Privatrecht (Prof. Dr. Michael Becker)

04 / 2002 – 03 / 2003 Forensische Tätigkeit mit dem Schwerpunkt Zivil- und Insolvenzrecht bei hww Wienberg Wilhelm Rechtsanwälte / Insolvenzverwalter, Dresden (heute hww hermann wienberg wilhelm)

04 / 2001 – 03 / 2002 Wissenschaftliche Hilfskraft an der Juristischen Fakultät der Technischen Universität Dresden, Institut für Wirtschaftsrecht, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht (Prof. Dr. Ursula Stein)

05 / 2001 – 06 / 2003 Rechtsreferendariat beim Oberlandesgericht Dresden mit Stationen beim Landgericht Bautzen, der Staatsanwaltschaft Görlitz (dort auch Bestellung zum Amtsanwalt), dem Verwaltungsgericht Dresden und dem Oberlandesgericht Dresden

06 / 1998 – 03 / 2001 Studentische Hilfskraft im Bereich Insolvenzverwaltung bei den Rechtsanwälten und Insolvenzverwaltern Andrew E. Seidl & Jörg Spies (später PKL Keller Spies), Dresden

10 / 1996 – 01 / 2001 Studium der Rechtswissenschaften an der Juristischen Fakultät der TU Dresden

Unternehmensinsolvenzen

Insolvenzplanverfahren (auch im Kontext von Eigenverwaltung und Schutzschirmverfahren)

Kreditsicherheiten in Krise und Insolvenz

deutsches und europäisches Bankenabwicklungsrecht

nationale und internationale Konzerninsolvenzen

Bürgerliches Recht (Allgemeines Vertragsrecht, Kreditsicherheiten)

Allgemeines Vollstreckungsrecht (Forderungspfändung)

Insolvenzrecht (Unternehmensinsolvenzen, Sanierungskonzeptionen)

Gesellschafts- und Registerrecht (Unternehmensgründungen, Umwandlungsvorgänge, Strukturänderungen durch Krise und Insolvenz)

Unternehmensinsolvenzen

Grenzüberschreitende Insolvenzen

Krise und Insolvenz von Banken und Unternehmensgruppen

Kreditsicherung

Haftung von Gesellschaftsorganen und Gesellschaftern

Verhandlungsführung und Mediation in Krise und Insolvenz

Kommentierung der §§ 187 bis 206 InsO in: Fridgen / Geiwitz / Göpfert (Hrsg.), Beck´scher Online-Kommentar InsO, C. H. Beck, 13. Edition, 2019.

Mitautor in: Hess (Hrsg.), Kölner Kommentar InsO, Heymanns Verlag, 1. Aufl., 2019.

Mitautor, in: Kübler (Hrsg.), Handbuch Restrukturierung in der Insolvenz − Eigenverwaltung und Insolvenzplan, RWS Verlag, 3. Aufl., 2018.

Mitautor in: Stöber, ZVG Kommentar, 22. Aufl., C. H. Beck, 2018.

Mitautor in: Keller / Munzig (Hrsg.), KEHE Grundbuchrecht Kommentar, Deutscher Notarverlag, 8. Aufl. 2018.

Mitautor in: Wilhelm (Hrsg.), Handbuch Konzerninsolvenzrecht, Erich-Schmidt-Verlag, 1. Aufl., 2018.

Mitautor in: Flöther (Hrsg.), Handbuch Konzerninsolvenzrecht, C. H. Beck, 2. Aufl., 2018.

Mitautor in: Theiselmann (Hrsg.) Praxishandbuch des Restrukturierungsrechts, Heymanns Verlag, 3. Aufl., 2016.

Mitautor in: Mönning (Hrsg.), Betriebsfortführung in Restrukturierung und Insolvenz, RWS Verlag, 3. Aufl., 2016.

Mitautor in: Frege / Riedel (Hrsg.), Schlussbericht und Schlussrechnung im Insolvenzverfahren, 4. Aufl., RWS Verlag, 2015.

Mitautor in: Thierhoff / Müller (Hrsg.), Unternehmenssanierung, Verlag C. F. Müller, 2. Aufl., 2015.

Mitautor, in: Jannott / Frodermann (Hrsg.), Handbuch der Europäischen Aktiengesellschaft – Societas Europaea, 2. Aufl., Verlag C. F. Müller, 2014.

Mitautor in: Keller (Hrsg.), Handbuch Zwangsvollstreckungsrecht, Erich-Schmidt-Verlag, 1. Aufl., 2013.

 „Gläubigerrechte bei der Teilabtretung von Insolvenzforderungen nach Vorliegen eines Eröffnungsgrundes“, in: Bork / Kayser / Kebekus (Hrsg.), Insolvenz und Sanierung, Festschrift für Bruno M. Kübler, RWS Verlag, 2015, S. 159 – 170.

 „Zur Frage der Kappung der Gebühren des Insolvenzgerichts“, NZI 2013, 64 – 70.

„Die Anwendung von § 44a InsO bei Doppelbesicherung in der Konzerninsolvenz“, ZInsO 2012, 1961 – 1969.

„Die Anwendung der Business Judgment Rule auf unternehmerische Ermessensentscheidungen des Insolvenzverwalters“, S. 291 – 304, in: Festschrift für Jobst Wellensiek zum 80. Geburtstag, C. H. Beck, 2011

„Informationserteilung und Informationsverwendung im Insolvenzverfahren“, InsVZ 2010, 407 – 417 (Nachdruck in: ZInsO 2012, 2217 - 2229)

„Der Vorschussanspruch des Insolvenzverwalters“, NZI 2010, 466 – 471

„Unternehmerische Ermessensentscheidungen im Insolvenzverfahren – Entscheidungsfindung, Kontrolle und persönliche Haftung“, NZI 2010, 321 – 332

„Konzernorganisation und Insolvenz“, Schriften zur Rechtsangleichung, Band 9, XXII, 374 S., 1. Aufl. (2009), TUDPress Verlag der Wissenschaften

„Schlichtungserfordernis und Anspruch auf Justizgewähr“, SchiedsVZ 2008, 293 – 299

„Einigungsversuch und Klagezulässigkeit“, ZZP 120 (2007), 159 – 199

„Examensfall Bürgerliches Recht: Der Traum vom Eigenheim“, StudZR 2005, 467 – 486