Prof. Dr. Marc Coester

FB 5 Polizei und Sicherheitsmanagement

Professur für Kriminologie

Prof. Dr. Marc Coester

+49-30-30877-2854

+49 30 30877-2819

Postanschrift
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Alt-Friedrichsfelde 60

10315 Berlin

Besucheradresse
Campus Lichtenberg
Haus 1, Raum 1.1060
Alt-Friedrichsfelde 60
10315 Berlin

2014 - heute: Professor für Kriminologie an der HWR

2008 - 2014: Lehrbeauftragter an der Ostfalia - Hochschule für angewandte Wissenschaften Wolfenbüttel

2006 - 2014: Angestellter beim Landespräventionsrat Niedersachsen im Niedersächsischen Justizministerium

2003 - heute: wissenschaftlicher Berater beim Deutschen Präventionstag

2002 - 2004: Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Kriminalwissenchaften der Philipps-Universität Marburg

2001 - 2008: Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Kriminologie der Eberhard Karls Universität Tübingen

1999 - 2003: Mitarbeiter in dem Kulturwerkstatt e.V. Reutlingen

1993-1999: Studium der Erziehungswissenschaft an der Eberhard Karls Universität Tübingen

Verhütung von Kriminalität und was wirkt in der Kriminalprävention

Gewaltsame Hass- und Vorurteilsverbrechen

Jugendlicher Rechtsextremismus

Jugendgewalt, Jugendstrafvollzug und Rückfall

Kriminologie

Kriminalprävention

Phänomenologie

Extremismus und Hassverbrechen

2017 - 2018: Mitarbeit im Forschungsprojekt "Gesellschaft Extrem" des Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung.

2006 - 2014: "Systematische Rückfalluntersuchung im hessischen Jugendstrafvollzug" (durchführt von dem Institut für Kriminologie der Universität Tübingen und der Arbeitsgruppe Sozialpsychologie am Fachbereich Psychologie der Universität Marburg und im Auftrag des Hessischen Ministerium der Justiz, für Integration und Europa)

2005 - 2011: "Beccaria-Center: Aus- und Weiterbildung in der Kriminalprävention" und "Beccaria-Projekt: Wissenstransfer in der Kriminalprävention" (durchgeführt vom Landespräventionsrat Niedersachsen und finanziert durch die EU-Programme AGIS und ISEC)

2003 - 2004: "Primäre Prävention von Gewalt gegen Gruppenangehörige - insbesondere: junge Menschen (Hasskriminalität)" (durchgeführt vom Deutschen Forum für Kriminalprävention und im Auftrag des Bundesministerium für Justiz)

2002 - 2004: "Hallenser Biographiestudie zur Jugendgewalt. Forschungsbericht für die Volkswagenstiftung" (durchgeführt vom Institut für Kriminalwissenschaften der Universität Marburg und im Auftrag der Volkswagenstiftung)

2002 - 2003: "Düsseldorfer Gutachten: Empirisch gesicherte Erkenntnisse über kriminalpräventive Wirkungen. Eine Sekundäranalyse der kriminalpräventiven Wirkungsforschung. Gutachten für die Landeshauptstadt Düsseldorf" (durchgeführt vom Institut für Kriminalwissenschaften der Universität Marburg und im Auftrag der Landeshauptstadt Düsseldorf)

Coester, Marc / Armborst, Andreas / Biene, Janusz / Greuel, Frank / Milbradt, Björn / Nehlsen, Inga (2018): Evaluation in der Radikalisierungsprävention: Ansätze und Kontroversen. HSFK: Eigenverlag

Coester, Marc (2018): Wie können wir präventiv und repressiv der Hasskriminalität begegnen? In: Der Kriminalist, 6/2018, S. 16-21

Coester, Marc (2018): Wie viel Gefängnis braucht die Gesellschaft heute?. In: Informationsdienst Straffälligenhilfe, 26. Jg., Nr. 1, S. 38

Coester, Marc (2018): Das Düsseldorfer Gutachten und die Folgen. In: Walsh, Maria; Pniewski, Benjamin; Kober, Markus; Armborst, Andreas (Hrsg.): Evidenzorientierte Kriminalprävention in Deutschland. Ein Leitfaden für Politik und Praxis. Wiesbaden: Springer. S. 37-58

Coester, Marc (2017): Das Konzept der Vorurteilskriminalität und Folgen für die polizeiliche Praxis. In: Kopke, Christoph / Kühnel, Wolfgang (Hrsg.): Demokratie, Freiheit und Sicherheit. Festschrift zum 65. Geburtstag von Hans-Gerd Jaschke. Baden-Baden: Nomos. S. 167-182.

Coester, Marc (2017): Die Zukunft elektronischer Überwachung in Deutschland. In: Dünkel, Frieder / Thiele, Christoph / Treig, Judith (Hrsg.): Elektronische Überwachung von Straffälligen im europäischen Vergleich – Bestandsaufnahme und Divergenzen. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg. S. 299-306.

Coester, Marc / Kerner, Hans-Jürgen / Stellmacher, Jost / Issmer, Christian / Wagner, Ulrich (2017): Die Evaluation des Hessischen Jugendstrafvollzugs. Hintergrund und Ergebnisse des Forschungsprojekts sowie Implikationen für die künftige Praxis und Forschung. In: Marks, Erich / Steffen, Wiebke (Hrsg.): Prävention und Freiheit. Zur Notwendigkeit eines Ethik-Diskurses. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg. S. 229-270.

Coester, Marc (2016): Right-Wing Extremism and Right-Wing Hate Crimes in Germany. Development, extend, influence and prevention of a social problem. In: Dunbar, Edward / Blanco, Amalio / Crevecour-MacPhail, Desiree A. (Hrsg.): The Psychology of Hate Crimes as Domestic Terrorism. US and Global Issues. Volume Three: Interventions, Treatment, and Management. Westport: Praeger. S. 189-224

Coester, Marc (2016): Entwicklung der Gewaltprävention im Bereich der vorurteilsmotivierten Gewalt in den letzten 25 Jahren in Deutschland. In: Voß, Stephan / Marks, Erich (Hrsg.): 25 Jahre Gewaltprävention im vereinten Deutschland - Bestandsaufnahme und Perspektiven. Dokumentation des Symposiums an der Alice Salomon Hochschule in Berlin am 18. und 19. Februar 2016 in zwei Bänden. Band 2. Berlin: Pro Business Verlag. S. 17-27 (ISBN: 978-3-86460-575-8)

Coester, Marc (2015): Vorurteilskriminalität und ihre Prävention. In: Bannenberg, B. / Brettel, H. / Freund, G. / Meier, B.-D. / Remschmidt, H. / Safferling, C. (Hrsg.): Über allem: Menschlichkeit: Festschrift für Dieter Rössner. Baden-Baden: Nomos. S. 38-58

Coester, Marc (2015): Hasskriminalität. In: Guzy, Nathalie; Birkel, Christoph; Mischkowitz, Robert (Hrsg.): Viktimisierungsbefragungen in Deutschland. Band 1: Ziele, Nutzen und Forschungsstand. Wiesbaden: BKA. S. 333-361

Coester, Marc / Marks, Erich (Hrsg.) (2015): International Perspectives of Crime Prevention 7 - Contributions from the 8th Annual International Forum. Mönchengladbach

Coester, Marc (2014): Victims of Right-Wing Extremism - Perspectives from Germany. In: Weitekamp, Elmar G.M. / Schäfer, Peter (Hrsg.): Establishing Victimology - A Pioneers Involvement in creating the science of Victimology. Mönchengladbach

Coester, Marc / Marks, Erich (Hrsg.) (2014): International Perspectives of Crime Prevention 6 - Contributions from the 7th Annual International Forum. Mönchengladbach

Coester, Marc (2013): Der Rechtsextremismus Jugendlicher als Herausforderung für den kommunalen Jugendschutz. In: Eger, Frank / Hensen, Gregor (Hrsg.): Das Jugendamt in der Zivilgesellschaft. Juventa. S. 58-76

Coester, Marc / Marks, Erich (Hrsg.) (2013): International Perspectives of Crime Prevention 5 - Contributions from the 6th Annual International Forum. Mönchengladbach

Stellmacher, Jost, Wagner, Ulrich, Issmer, Christian, Kerner, Hans-Jürgen, Coester, Marc (2012): Bewertung von Behandlungsmaßnahmen durch Inhaftierte im Hessischen Jugendstrafvollzug - Ergebnisse einer qualitativen Studie. In: Bewährungshilfe, 59. Jg., Nr. 2, S. 148-162

Coester, Marc / Marks, Erich (Hrsg.) (2012): International Perspectives of Crime Prevention 4 - Contributions from the 4th and 5th Annual International Forum. Mönchengladbach

Coester, Marc (2012): "Das betrifft mich nicht". Facetten von Rechtsextremismus, Gewaltbereitschaft und Alltagsdiskriminierung - eine Begriffsbestimmung. In: Jugendstiftung Baden-Württemberg (Hrsg.): ProjektArbeit 2012/1. Sersheim. S. 26-30

Coester, Marc (2010): Commentary: Right-Wing Extremism and Bias Crime in Germany. In: Journal of Ethnicity in Criminal Justice. 8. Jg., Nr. 1, S. 49-69

Coester, Marc / Marks, Erich (Hrsg.) (2009): International Perspectives of Crime Prevention 2 - Contributions from the 2nd Annual International Forum. Mönchengladbach

Coester, Marc (2008): Das Konzept der Hate Crimes aus den USA unter besonderer Berücksichtigung des Rechtsextremismus in Deutschland. Frankfurt am Main / Berlin / Bern / Bruxelles / New York / Oxford / Wien

DBH e.V. - Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik (Präsident)

Opferhilfe – Hilfe für Opfer von Straftaten in Berlin e. V. (Vorstand)

Deutscher Präventionstag gemeinnützige Gesellschaft mbH

Landespräventionsrat Niedersachsen

Wissenschaftliche Vereinigung Tübinger Kriminologen e.V.

Kulturwerkstatt e.V. Reutlingen (Vorstand)

European Forum for Urban Security, Paris

Victimology, Victim Assistance and Criminal Justice Course am Inter University Centre Dubrovnik

Pakistan Society of Criminology (PKS)

World Society of Victimology

Eurogang der Universitäten Missouri/St. Louis, Kalifornien/Irvine, Manchester und dem Institute for the Study of Crime and Law Enforcement Niederlande

Nonkilling Security and International Relations Research Committee des Center for Global Nonkilling